Zum Gästebuch auf Ball klicken!

Spielberichts- bogen

verantwortlich Thomas Groha

Saison 2011/2012
10.05.2012
DJK und ESV halten in Neunburg mit Regensburger Teams mit:
DJKler gehen über volle Distanz - fünf Tie-Breaks in fünf Spielen - und verlieren nur das Halbfinale gegen den Super-Gastgeber Awadoler. Als 3. Oberpfalzmeister vertreten sie nun den Bezirk mit dem alten und neuen Meister Draufstauf bei der Bayerischen Meisterschaft.
Die Extrem Schmetter Volleys machten ihrem Namen alle Ehre, als sie im letzten Vorrundenspiel Matchball gegen Draufstauf hatten. Der landete allerdings im Netz und die Donaustaufer erreichten glücklich das Halbfinale. Im Spiel um Platz 7 unterlag der nur mit sechs SpielerInnen angereiste ESV  knapp im Tie-Break gegen Hutzlipochtli.
Ergebnise, Bilder etc. findet ihr bei den Regensburgern (hier klicken!)
 
30.04.2012
Unser Ligateam S.O.S. (ASV Schwend) lädt am Sa., 16. Juni 2012 zum Freiluftturnier ein. Das Turnier wird bei Schlechtwetter in der wiedereröffneten Birglandhalle ausgetragen. Weitere Infos und Anmeldung bei Ingrid Renner (siehe Kontakte).
 
20.04.2012
Die Hallensaison neigt sich langsam dem Ende zu.  Zeit, sich über die Freiluftsaison Gedanken zu machen:
“Am 14./15.07.2012 findet wieder unser Mix-Turnier statt, zu dem ich Euch herzlich einladen darf. Als Neuerung zu den letzten Jahren werden wir heuer einen "Italienischen Abend" durchführen, bei dem Hannes seinen Holzofen vor Ort anschüren wird. Der TB Weiden freut sich Euch, bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein, im Juli begrüßen zu dürfen.”
 
27.03.2012
War mal kurz abgetaucht. Deshalb erst jetzt die Abschlusstabelle der Saison 2011/12:
Schöi&Guad sichern sich mit 3:1 gegen Magic Vizemeisterschaft. Tornados drehen Spiel bei Panduren 6 zum 3:2 und erobern Platz 5. Magic erweisen sich im letzten Spiel der Saison als gute Gastgeber und verteidigen mit 0:3 gegen PPP die (untere) Tabellenspitze!
Bitte für die nächste Saison Werbung machen!
 
09.03.2012
AS-Volleyliga hat einen neuen Meister:
DJK Amberg enthront mit 3:1 die Extrem Schmetter Volleys
(Spielbericht im Google-Kalender)
Gratulation zur Meisterschaft 2012!
 
02.03.2012
DJK wahrt mit 3:1 bei PPP Titelchance und ist erstmals Tabellenführer.
Nächsten Mittwoch kann DJK bereits beim ESV die Meisterschaft holen oder ... (Erasmus-Gymnasium Spielbeginn ca. 19.30 Uhr). Wieder einmal ist Dank eines großzügigen Sponsors der Eintritt frei!!!
 
01.03.2012
D´Vilstaler erleiden gegen Tornados zum Saisonabschluss eine 1:3 Heimniederlage und stürzen zunächst auf vorletzten Tabelenplatz ab.
 
23.02.2012
Schöi&Guad legt noch ein Topspiel hin und erobert durch 3:2 bei DJK Amberg Tabellenspitze.
Führungsquartett geht nun mit je einer Niederlage ins spannende Saisonfinale: Schöi&Guad benötigen Schützenhilfe, denn DJKler können durch Erfolge gegen PPP und ESV aus eigener Kraft noch Meister werden. Für PPP und ESV gehts nur noch um Platz 2, es sei denn Magic zaubert!
 
15.02.2012
S.O.S. gelingt glatter Heimsieg 3:0 gegen Panduren 6.
Für folgende Mixed-Turniere läuft die Anmeldefrist:
Stadtmeisterschaft Hirschau
Frühlingsmixed Obertraubling
Eschenbach Volleyball Open
19. Freizeit-Volleyballturnier Ottobrunn
Lets Fetz Biessenhofen
Sandpokal Hirschau
Termine und Links zu den Einladungen (soweit vorhanden) findet ihr im Google-Kalender unter Spielplan!!!
 
04.02.2012
Schöi & Guad wahren mit 3:0 gegen ESV Titelchance. Füchsin zeigt mit ihren großen Jungs dem Vorjahresmeister die Grenzen auf. D´Vilstaler schielen nach 3:1 über S.O.S. auf Platz 5, den die Panduren nach einem klarem 3:0 gegen Magic nicht mehr abgeben wollen.
DJK Amberg verpasst nach Spielabsage bei PPP möglichen Sprung an die Tabellenspitze.
 
28.01.2012
Magic entzaubern sich nach 2:0 Führung: 2:3 gegen d`Vilstaler, die ihren 1. Saisonsieg bejubeln.
Das Führungsquartett trifft kommende Woche am Mittwoch und Freitag aufeinander: Wer bleibt im Titelrennen?
 
21.01.2012
DJK Amberg schwächeln beim 3:0 gegen die Panduren 6. ESVler trotz Satzverlust beim 3:1 im Spitzenspiel gegen PPP die bessere Mannschaft. S.O.S. gelingt mit 3:1 erster Saisonsieg gegen Tornados. Zwei extra lange Sätze findet ihr, wenn ihr die Spielberichte im Spielplankalender aufruft.
 
Spielszene aus der Barbara- Schule (Weitere Bilder vom Spiel findet ihr, wenn ihr im Bild auf den Ball klickt!)
 
12.01.2012
Auswärtssiege bei den Nachholspielen der Spitzenreiter DJK und ESV:
DJK kann beim 3:0 in Rieden nur einen Satz überzeugen; Unrunder ESV  mit Satzverlust in Magic-Hochburg Velden.
16 Mannschaften beim Dreikönigsturnier in Vohenstrauss: starker ESV unterliegt  im Endspiel 23:25 und 23:25 gegen Vereinsspieler aus Grafenwöhr.
 
22.12.2011
DJK nach 3:0 im Nachholspiel gegen Tornados heimlicher Herbstmeister!
 
16.12.2011
Beim kalten Weihnachtsbuffet war das Ergebnis nur noch Nebensache: Die Panduren 6 waren beim 0:3 gegen den neuen Tabellenführer Extrem Schmetter Volleys die perfekten Gastgeber!
 
 
 
 
15.12.2011
Knapper Ausgang im ersten Spitzenspiel der Saison: PPP gewinnen Heimspiel gegen Schöi&Guad 3:2. Tornados bejubeln ersten Saisonsieg mit 3:0 gegen Magic!
 
11.12.2010
Wer Angst vor der langen Weihnachtspause hat und ein wenig Bewegung buchen möchte, damit die Pfunde purzeln, der ist zum Dreikönigsturnier des TV Vohenstrauß eingeladen.
(P.S.: Multi Kulti und ESV wollen melden.)
 
05.12.2011
Volleyballkracher in Hirschau: Am Sonntag, 11.12., 15:00 trifft Bayernliga-Tabellenführer VC/TuS Hirschau auf den ebenfalls noch ungeschlagenen TV Hammelburg!!! Es gibt Kaffee, Kuchen, Glühwein, und jeder, der ein "Musikinstrument" zum Anfeuern mitbringt bekommt F R E I E N  E I N T R I T T!!!
 
03.12.2011
Magic freuen sich nach 0:2 Rückstand gegen S.O.S. besonders über ersten Saisonsieg: 3:2. Extrem Schmetter Volleys kommen erst im 3. Satz in Fahrt: 3:1 gegen d´Vilstaler. Schöi&Guad verteidigen mit klarem 3:0 gegen die Panduren 6 Tabellenführung.
(Das Spiel DJK gegen Tornados wurde verschoben.)
 
Spielszene aus des CSV-Halle in Hirschau
(Weitere Bilder vom Spiel und danach findet ihr, wenn ihr im Bild auf den Ball klickt!)
 
 
 
01.12.2011
Stadtmeisterschaft mit Überraschungen: Das Sport Nanka Team hätte sich auch “Schnoittenbeck Schno Ho” nennen können, denn fast alle Spieler stammen aus der Partnerstadt oder hatten beim TuS gespielt. Die versammelte Volleyballprominenz um Antreiberin Astrid Fuchs spielte das Turnier konkurrenzlos.
Die Vizemeisterschaft holten die Extrem Schmetter Volleys, die mit 10 SpielerInnen ohne allzu große Mühen ins Endspiel einzogen. Die neu formierten Multi Kultis überraschten mit Platz 3, den sie dem Berufschulteam um Peter Kramer abtrotzten. Der Vorjahresmeister DJK Amberg kam nach Patzern in Vor- und Zwischenrunde nur auf Platz 5.
(Bild, v.l. oben: Groha, Gradl, Pfab, Huber, Berninger; unten: Lustig, Kirsch, Schüll; es fehlen Meier und Sebastian)
 
 
 
21.11.2011
Am 3. Spieltag gabs nur Auswärtssiege: Jeweils 1:3 unterlagen d`Vilstaler und die Panduren 6 gegen den Spitzenreiter Schöi&Guad bzw. PPP. Glatte 0:3 Niederlagen bezogen S.O.S. und die Tornados gegen DJK und ESV, die nun auf Platz 3 und 4 der Tabelle lauern.
 
05.11.2011
Weiteres Ergebnis, ausgegraben aus meinem Spam-Ordner: DJK steigt in Liga mit makelosem 3:0 gegen Magic ein
Für die Stadtmeisterschaft Amberg am 27.11.2011 haben bisher rund ein Dutzend Teams beider Leisungsklassen gemeldet. Bitte weitersagen: Teams, die wegen der AS/AM-Regel ein Problem haben (z.B. weil sie angrenzend an den Landkreis AS daheim sind) oder denen ein oder zwei Spieler fehlen, wenden sich bitte an Roy Nanka  (info@sportnanka.de)!!! Ebenso EinzelspielerInnen, die eine Mannschaft suchen.
Zur Ausschreibung für die Amberger Stadtmeisterschaft hier klicken.
 
31.10.2011
S.O.S spielte beim ESV (fast) wie der Club bei den Bayern 0:3; Schöi&Guad kamen erst nach verlorenem Auftaktsatz gegen dann atemlose Tornados in Fahrt: 1:3;
neue Kontaktadresse bei Schöi&Guad!!!
Achtung bitte aktuelle Netzregel beachten: Netzberührung unterhalb der Netzkante ist nur dann ein Fehler, wenn sich der Spieler dadurch einen Vorteil verschafft, z.B. mit einer Hand das Netz runterzieht und mit der anderen den Angriffsschlag ausführt. Eine bloße Netzberührung unterhalb der Netzkante während oder nach der Aktion, z.B. Block, ist kein Fehler.
 
20.10.2011
Exrem Schmetter Volleys gewinnen erstmals Auftaktturnier gegen Regensburger Erstligisten Awadoler mit 25:21 und 25:23 im Finale. Stellerin Doris Kirsch und ihre diesmal “sieben Zwerge” zeigten mannschaftliche Geschlossenheit und hatten am Ende des Turniertages den längeren Atem. Im Halbfinale unterlagen zuvor Schöi und Guad klar, MST trotz (Bayern-)Ligaspielern nach engen Sätzen jeweils 0:2. Die mit vier Jugendlichen angetretenen Vilstaler und die Raigeringer Panduren verloren in den Überkreuzspielen nur nach Bällen und hatten auch in der auf Zeit gespielten Vorrunde Satzerfolge. Die Volleyballabteilung des neuen Landesligisten TUS Schnaittenbach erwies sich erneut als perfekter Gastgeber  (Ein schwarzer McDavid Knieschoner ist liegengeblieben und kann bei Günter Dobmeier abgeholt werden!)
 
15.10.2011
Zur Ausschreibung für die Amberger Stadtmeisterschaft hier klicken.
Es werden wieder zwei Leistungsgruppen angeboten!
 
Erste Tabelle online!
 
14.10.2011
Spannende Spiele zum Saisonauftakt: Tornados und d´Vilstaler verlieren nach 2-Satz-Führung zu Hause gegen Pitsche-Patsche-Peter bzw. Panduren 6 mit 2:3. S.O.S verpassen gegen Schöi&Guad im 3. Satz die Wende und unterliegen 0:3.
Auftaktturnier in Schnaittenbach mit Panduren 6, Awadoler, Schöi&Guad, d`Vilstaler, Extrem Schmetter Volleys und der Schnaittenbacher Reederei MST am Sonntag ab 10.00 Uhr.
 
07.10.2011
Nächste Woche Ligastart!!!
Meldeschluss für Auftaktturnier bis 11. Oktober verlängert!!! (gemeldet haben bis jetzt aus der Liga: Panduren6, Schöi&Guad, ESV)
 
1.10.2011
Finale, Finale!!! Nach glattem 3:0 gegen Titelverteidiger Italien sind wir im Endspiel. (Sonntag auf Sport 1 ab 17:55 Uhr live!)
 
29.09.2011
Soeben sind die deutschen Damen in Belgrad mal so 3:0 gegen Tschechien ins Halbfinale der EM 2011 marschiert! Also Samstag Halbfinale (und Sonntag Finale) nicht verpassen.
 
21.09.2011
Das 5. Auftaktturnier der AS-Volleyliga wird heuer gemeinsam mit der Volleyball-Stadtmeisterschaft Schnaittenbach am Sonntag, den 16. Oktober 2011, ausgetragen. Spielstärkere Mannschaften sollten zur Profirunde melden, die Hobbyrunde ist für Teams ohne Wettkampferfahrung gedacht. Eine Frauen-/Männerquote am Spielfeld ist nicht erforderlich. Ebenso ist die Vereinspielerregelung erleichtert. Meldeschluss ist der 07. Oktober 2011 bei Günter Dobmeier. Näheres entnehmt bitte der Einladung (hier klicken).
 
17.09.2011
Nachdem heute die Beachfelder wieder abgesoffen sind und auf Sport 1 nur Fußball und Basketball kommt, hier der neue Spielplan mit Newcomer DJK Amberg!!! Der amtierende Amberger Stadtmeister kann bei uns allerdings nicht als Mannschaft antreten und muss in der Vorbereitung noch viel Integrationsarbeit leisten.
 
13.09.2011
Mitten im EM-Fieber (Prag war eine Reise wert - das wussten anscheinend außer mir nur die Awadoler aus Neunburg) - Jetzt gehts zum Viertelfinale nach Karlsbad!
Dazwischen die ersten Neuigkeiten:
Multi Kulti haben Konkurs angemeldet - Danke, besonders an Romina, für die zwei Jahre mit Eurem spielstarken Team!
Die DJKler haben unterdessen angeklopft und ich hoffe, dass nächste Woche der Spielplan steht. Bis dahin will ich nochmal bei einer Handvoll Hobbyteams nachfragen.
Die Verteilung der Spieltage habe ich schon mal in den Kalender gestellt.
 
18.08.2011
Hallo, ich bin jetzt erstmal in Urlaub und werde die Saisonvorbereitung zum Schulbeginn starten. Bis Jetzt liegen mir noch keine Ab- oder Neuanmeldungen vor und ich hoffe heuer den Spielplan nicht mehrfach umwerfen zu müssen. Vielleicht treffen sich einige beim Zweitligaturnier von SPORT NANKA und können dort schon die Fühler nach neuen SpielerInnen ausstrecken. Wer eine Mannschaft sucht, kann sich auch bei mir melden!
 
04.07.2011
Das Turnierwochenende war leider verregnet: Schwend abgesagt, Sandpokal frostig kurz:
Wer nicht auf seine Kosten kam, kann sich z.B. noch zum Drachencup melden!
 
08. 06.2011
Auch der FC Rieden lädt zum Beach-Turnier am 16. Juli ein.
 
[Aktuelles] [Spielplan] [Tabelle] [Spielordnung] [Kontakte] [Turnhallen] [Rückblick] [Saison 2013/2014] [Saison 2012/2013] [Saison 2011/2012] [Saison 2010/2011] [Saison 2009/2010] [Saison 2008/2009] [Saison 2007/2008] [Saison 2006/2007] [Bilder] [Impressum]